Dokumentsuche

Gericht

Datum

Aktenzeichen

Stichwort

Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
  Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
  Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
  Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
  Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
  Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
  Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
  Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
  Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
  Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
  Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2009 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
  Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2008 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
  Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2007 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
  Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2006 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
  Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2005 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
  Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2004 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
  Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2003 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
  Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2002 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
  Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
 
 Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So 
         1   2   3 
 4   5   6   7   8   9   10 
 11   12   13   14   15   16   17 
 18   19   20   21   22   23   24 
 25   26   27   28   29   30   31 

juris

Entscheidungen vom 14. Juli 2016

Gericht Spruchkörper Datum Sortierrichtung: absteigend Aktenzeichen  
OVG Saarlouis 2. Senat 14.7.2016 2 A 46/15

1. An der in § 33 Abs. 1 Nr. 2 BauGB genannten Voraussetzung der materiellen Planreife fehlt es, wenn die Aufstellung des Bebauungsplans gestoppt wurde bzw. in den letzten eineinhalb Jahren keine Förderung mehr erfahren hat.

2. Das Halten von Pferden in einem reinen Wohngebiet (§ 3 BauNVO) ist grundsätzlich mit dem Gebietscharakter nicht vereinbar.

3. Bei fehlender Berücksichtigung einer Pferdehaltung bei der Aufstellung eines Bebauungsplans liegt ein Mangel im Abwägungsvorgang in Form eines Abwägungsdefizits vor, der unbeachtlich ist, wenn er nicht gemäß § 215 Abs. 1 Nr. 2 BauGB a.F. innerhalb von sieben Jahren gegenüber der Gemeinde geltend gemacht wurde.

4. Einzelfall, in dem hinsichtlich der Pferdehaltung in einem von einem Bebauungsplan erfassten reinen Wohngebiet eine Verwirkung der nachbarlichen Abwehransprüche anzunehmen ist.

5. Zur Nutzung eines Grundstücks gehört auch der dieser dienende Zu- und Abgangsverkehr. Dies beinhaltet bei einer Nutzung zur Pferdehaltung das Befahren des Grundstücks mit Pferdetransportern und landwirtschaftlichen Maschinen.

6. Erschließungsvorschriften dienen allein dem Allgemeininteresse und sind daher grundsätzlich nicht nachbarschützend. Ein nachbarlicher Anspruch auf Einschreiten der Bauaufsichtsbehörde kann sich ausnahmsweise bei der Belastung mit einem Notwegerecht unmittelbar aus der Eigentumsgewährleistung des Art. 14 GG ergeben.

VG Saarlouis 3. Kammer 14.7.2016 3 K 897/15

1. § 191 AO gewährt Entschließungsermessen, das auszuüben ist.

2. Unterbleibt die Ausübung durch die insoweit zuständige Gemeinde, kann sie nicht durch die beim Landkreis angesiedelte Widerspruchsbehörde nachgeholt werden.

VG Saarlouis 3. Kammer 14.7.2016 3 L 1020/16

Einzelfall eines offensichtlich unbegründeten Asylantrages eines libanesischen Staatsangehörigen; Täuschung über die Staatsangehörigkeit